Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 im Haus St. Elisabeth

11.11.2020

Nationale Teststrategie SARS-CoV-2 im Haus St. Elisabeth

Das Bundesministerium für Gesundheit hat uns mittels der „NationalenTeststrategie SARS-CoV-2“ verpflichtet, in unserer Einrichtung auch Personen ohne Symptome (sogenannte Asymptomatische Personen) zu testen.


Darunter fallen alle Besucher / Externen, unser Personal (alle Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeiter) sowie natürlich unsere Bewohner. Die Testung erfolgt durch Antigen-Schnelltest (PoC-Schnelltest). Das Ergebnis liegt innerhalb von 10 – 15 Minuten vor.


Unsere Heimleitung hat die Nationale Teststrategie umgesetzt und hierzu ein Testkonzept erstellt. Das bedeutet, dass wir Testungen präventiv durchführen, d.h. ohne dass in unserer Einrichtung ein bestätigter Infektionsfall vorliegt.


Wir testen somit alle Bewohner einmal pro Woche und alle Tagespflegegäste.


Alle Mitarbeiter (Haupt- und Ehrenamtlich) lassen sich ebenfalls einmal pro Kalenderwoche testen – unser Foto zeigt unseren Geschäftsführer, Frank Höfle, bei der Reihentestung.


Alle Besucher und Externen (Therapeuten, Friseure, Fußpfleger, etc.) werden am Eingang bei jedem Besuch empfangen und es werden eventuelle Symptome abgefragt, sowie, ob Kontakt während der letzten 14 Tage mit einem bekannten positiven Infektionsfall bestanden hat.


Danach weisen wir unsere Besucher auf unsere Hygienemaßnahmen hin und registrieren jeden Besucher / Therapeuten, etc. mittels EDV-System. Einmal pro Woche (Kalenderwoche) testen wir jeden Besucher /Therapeuten, etc. direkt im Testraum mit unseren Antigen-Schnelltests.


Wir danken allen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, dass es manchmal etwas länger dauert, bis wir unsere Besucher einlassen können. All unsere Maßnahmen dienen Ihrem und unserem persönlichen Schutz und vor allem dem Schutz Ihrer Lieben!


Herzlichen Dank und Vergelt’s Gott!

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen