Ein Innenhof-Konzert der anderen Art – D’Adelegger Alphornbläser Isny/Rohrdorf spielen auf

05.09.2020

Ein Innenhof-Konzert der anderen Art – D’Adelegger Alphornbläser Isny/Rohrdorf spielen auf

Welch einprägsame Laute ertönten am vergangenen Donnerstagabend, den 03.09.2020, aus dem Innenhof des Hauses St. Elisabeth – ein ganz besonderes Innenhofkonzert fand statt. 


Es waren Alphörner. Alphörner waren ehemals Instrumente der Hirten der Alpen und dienten dazu, die Kühe von der Weide zum Stall zu rufen, wenn es Zeit fürs Melken war. 


Alphorn-Konzerte dienten vor Hunderten von Jahren in der Schweiz auch als Abendgebet.


Im Lauf der Geschichte verstummte das Alphorn als Instrument. Erst mit dem Aufleben von Folklore und Tourismus erlebte das Alphorn eine Renaissance.


Heutige Alphörner sind ca. 3,5 m lang. Sie können, je nach Landschaft, zwischen 5 und 10 km weit gehört werden.


Somit gingen am Abend des 03. September 2020 einmalige, tiefe Resonanzen, die in uns Ruhe auslösen, vom Haus St. Elisabeth aus durch Isny. 


Beim Klang dieser Töne durchzieht jeden Zuhörer eine tiefe meditative Ruhe. Unsere Bewohner haben es genossen.


Herzlichen Dank D'Adelegger Alphornbläsern für dieses Erlebnis!

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen